Tagebuch aus den 90ern

Home / Posts tagged "Tagebuch aus den 90ern"
„Fucking befickt scheiße“

„Fucking befickt scheiße“

Beim 89. Diary Slam las zum Auftakt Lena aus ihrem „Freundebuch“ aus Jugendtagen vor, wer ihre 5 besten Freunde sind, und nannte 5x sich selbst.Yvonne berichtete von dem Erlebnis, zum ersten Mal die Periode zu
bekommen: „Als ich in meine Unterhose sah, traf mich fast der Schlag.“
Sonja trauerte als Heranwachsende um den Tod ihres Wellensittichs, der allerlei Fragen aufwarf: „Womit habe ich das verdient? Liegt es vielleicht an mir?“
Weil sie von ihrem Schwarm lediglich den Straßennamen wusste, malte Barbara 50 Plakate und hängte sie ebendort an Laternenpfähle:“Christian, ich möchte dich wiedersehen!“
Und Lili nahm die ZuhörerInnen mit zu einer missglückten Gläserrück-Session mit ihren Freundinnen und einem störrischen Geist: „Wir fragten: Willst du uns verarschen? Er so: Ja.“
Im Stechen zwischen Yvonne und Barbara konnte sich letztere mit ihrer anrührenden Schwarmsuche durchsetzen, die zwar vergeblich endete – aber immerhin 20 Jahre später den Titel des „Diary Slam Champion Oktober
2019“ einbrachte. Glückwunsch und Dank an alle!